Möchten Sie mehr über das Spinnen von Artikeln erfahren? - Fragen Sie die Semalt-Expertin Natalia Khachaturyan

Das mehrmalige Umschreiben eines Originalartikels beim Versuch, mehrere Originalkopien zu erstellen, kann zu doppelten Inhalten führen. In der Welt der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist die regelmäßige Bereitstellung und Veröffentlichung neuer Inhalte auf Ihrer Website von größter Bedeutung. Durch das Bereitstellen und Veröffentlichen von Inhalten auf Ihrer E-Commerce-Website können Sie die Aufmerksamkeit potenzieller Besucher auf sich ziehen und Ihr Ziel in Echtzeit erreichen.

Die Content-Strategin von Semalt , Natalia Khachaturyan, sagt, dass Webcrawler wie Google einige Faktoren verwenden, um Ihre Website in den Algorithmen zu klassifizieren , wobei Ihr konvertierendes Keyword eines der kritischen Elemente ist. Als Content-Vermarkter möchten Sie nicht, dass Ihr konvertierendes Keyword in den Suchmaschinenalgorithmen einen niedrigen Rang einnimmt. Das Erstellen von Online-Sichtbarkeit erfordert Wachsamkeit und Kreativität.

Was dreht sich ein Artikel?

Das Erstellen verschiedener Versionen eines Artikels, um einen hohen Rang in den Algorithmen zu erreichen, kann Ihre SEO-Kampagne durcheinander bringen. Laut Experten für Suchmaschinenoptimierung ist das Spinnen von Artikeln eine Black-Hat-SEO-Technik, die häufig von Digital- und Content-Vermarktern als Abkürzung verwendet wird. Im eigentlichen Sinne dauert das Generieren von Inhalten mit Ihrem Gehirn im Vergleich zum Drehen eines vorhandenen Artikels einige Zeit.

Kreativ zu sein ist keine Option, wenn es darum geht, die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens zu verbessern. Beim Drehen eines Artikels muss der Endergebnisartikel keinen Sinn ergeben. Der Versuch, Ihren Inhalt mehrmals neu zu formulieren, führt zu Keyword-Füllung. Google hat eine Möglichkeit, Keyword-Stuffing und Artikel-Spinning zu identifizieren.

Das Posten von gesponnenen Inhalten auf Ihrer WordPress-Website kann Ihr verstärktes Engagement ruinieren. Wenn Sie weiterhin gesponnene Inhalte auf Ihrer Website veröffentlichen, klicken Ihre potenziellen Besucher auf Ihre Seiten zurück, was zu einer geringen Sitzungsdauer und hohen Absprungraten führt. Hohe Absprungraten sind nicht für Online-Unternehmen geeignet und können zu einem drastischen Rückgang Ihres Conversion-Keyword-Rankings führen, da der Schlüsselbegriff von Suchmaschinen als irrelevant angesehen wird.

Das Generieren von Hunderten oder Tausenden von Versionen desselben Artikels kann etwas hektisch sein. Hier kommt die Artikel-Spinning-Software ins Spiel. Mit dem Artikel-Spinner können Sie in Echtzeit einen hohen Rang in den Algorithmen erreichen. Artikel, die von Artikelspinnern erstellt wurden, sind jedoch aufgrund der Zusammenstellung eindeutiger Schlüsselwörter und Phrasen schwer zu lesen.

Liefert das Spinnen von Artikeln Ergebnisse?

Das Drehen von Artikeln ist eine der zuverlässigen Verknüpfungen, mit denen Ihr konvertierendes Keyword innerhalb kurzer Zeit einen hohen Rang erreicht. Die Verbesserung der Sichtbarkeit Ihrer Websites mithilfe von Black-Hat-SEO-Techniken ist jedoch eine kurzfristige Strategie, die Ihre Kampagne in Zukunft nicht mehr begünstigen wird.

Die Hauptabsicht des Artikel-Spinnens besteht darin, einige Seiten zu demselben interessanten Thema wie die Originalkopie zu erstellen. Nach dem Erstellen von gesponnenen Inhalten fügen digitale Vermarkter Backlinks zu ihren Websites in die generierten Inhalte ein. Auf lange Sicht bedeuten die Links für Suchmaschinen, dass sie berühmt und beliebt sind, was dazu führt, dass ihre Websites in Bezug auf Rankings eine bessere Position einnehmen.

Das Generieren von qualitativ hochwertigen Inhalten desselben Textes kann etwas hektisch sein. Als Vermarkter können Sie einen Artikel-Spinner verwenden, um mehrere Kopien Ihres Originaldokuments zu erstellen. Google bestraft jedoch immer gesponnene Inhalte. Erwägen Sie die Anwendung verfügbarer White-Hat-SEO-Techniken, um eine langfristige Lösung für Ihre Online-Kampagne zu erhalten.

mass gmail